Leben lernen.

Von der Sonne lernen – zu wärmen,

von den Wolken lernen – leicht zu schweben,

von dem Wind lernen – Anstösse zu geben,

von den Vögeln lernen – Höhe zu gewinnen,

von den Bäumen lernen – standhaft zu sein.

Von den Blumen – das Leuchten lernen,

von den Steinen – das Bleiben lernen,

von den Büschen im Frühling – Erneuerung lernen,

von den Blättern im Herbst – das Fallenlassen lernen,

vom Sturm – die Leidenschaft lernen.

Vom Regen lernen – sich zu verströmen,

von der Erde lernen – mütterlich zu sein,

vom Mond lernen – sich zu verändern,

von den Sternen lernen – einer von vielen zu sein,

von den Jahreszeiten lernen – dass das Leben immer von neuem beginnt.

– Ute Latendorf

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.