Photography: I fall for fall / Nikon AF 50 mm, f/1.4D

Es gibt ein neues Mitglied in meinem Fotografie – Equipment! Ich habe investiert und zwar in das Nikon AF 50mm, f/1.4D Objektiv. Es war eine ziemlich spontane Entscheidung, aber bis jetzt hat es sich gelohnt. Dieses Objektiv ist komplett anders als mein Sigma Kombiobjektiv. Einfach mal drauf losfotografieren ist nicht mehr drin. Jetzt ist wirklich etwas mehr Verständnis gefragt und das Auge wird nochmals komplett neu geschult. Es gibt keinen Autofokus und scharfe Bilder hinzukriegen ist gar nicht so einfach. Herumproben, tüfteln und Zeit investieren ist jetzt angesagt. Das mit dem manuellen Fokus ist mir noch nicht ganz klar, aber das krieg ich schon noch hin.

Dieses Objektiv fordert mich heraus, doch genau das wollte ich. Das Coole finde ich auch, dass es wie das menschliche Auge funktioniert. Es fokussiert nur diesen einen Bereich, den du gerade ansiehst. Die Tiefenschärfe ist unglaublich toll und ich bin davon überzeugt, dass man damit wahnsinnig schöne Portraitaufnahmen machen kann. Ja, mein Herz schlägt schneller, wenn’s um meine Kamera sowie das komplette Zubehör geht und in diesem Bereich in meinem Leben ist es mir auch nicht zu schade, mal etwas mehr Geld zu bezahlen. Das Paket kam gestern an und dann bin ich auch gleich auf Test – Tour gegangen. Das wunderbare Herbstwetter hat’s mir einfach gemacht und ich muss sagen, dass ich schon ziemlich zufrieden bin mit den Resultaten. Hier eine kleine Fotostrecke.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.