Recipe: Süsskartoffelsuppe

Inspired by Betty Bossi

Herbstzeit ist Suppenzeit. Die Süsskartoffelsuppe von Betty Bossi ist eine wahre Geschmacksexplosion im Munde. Die gerösteten Nüsse und der gebratene Speck geben der Suppe, neben der Süsse der Kartoffeln, eine wunderbar salzige und knusprige Würze. Dazu gab’s übrigens super leckeres Sauerteigbrot der Vollkornbäckerei Scharrenberg in Oetwil am See – ein kurzer Halt im Morgental 3 ist sehr empfehlenswert!

Ingredients:

800 g Süsskartoffeln

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Butter

9 dl Wasser

2,5 dl Rahm

1/2 TL Zimt

1 1/4 TL Salz

1/2 TL Currypulver

100 g Baumnüsse

150 g Speckwürfeli

1 TL getrocknete Petersilie

wenig Pfeffer

How to do it:

Süsskartoffeln und Zwiebel schälen, in Stücke schneiden, Knoblauch halbieren.

Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Gemüse ca. 5 Min. dämpfen.

Wasser und ca. 1,5 dl Rahm dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, Zimt und Currypulver beigeben, salzen, zugedeckt ca. 15 Min. weich köcheln. Suppe pürieren.

Nüsse grob hacken, mit den Speckwürfeli in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett langsam knusprig braten. Petersilie unter den Speck mischen. Restlichen Rahm flaumig schlagen, Suppe anrichten. Schlagrahm und Speck darauf verteilen. En Guete!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.